Die Rostocker Band „Les Bummms Boys“ war zu Gast im Evangelischen Gemeindehaus. Wer sich von dem Namen dieser Formation hat abschrecken lassen, hat eine kongenialen Abend verpasst. Diese Musik hat bewiesen, dass man nichts nach dem äußeren Schein bewerten sollte und schon recht nicht nach seinem Namen. Die drei Musiker tischten nämlich den Gästen eine musikalische Mischung auf, die für alle etwas bot, ob nun verrückte und skurrile Texte – aber alle mit einer gewissen Prise Hintersinnigkeit – oder einfach richtig gute Tanzmusik.

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden