Bevor die Vorstellung des Kabarettduos „Besenreim“ begann begab sich Dominik, unser Chef vom Ganzen, auf die Bühne. Stammgäste wissen, dass es in diesem Moment immer die begrüßenden Worte zum Abend gibt. Aber diesmal sollte noch ein anderer das Wort bekommen. Jemand, der das Kabarett schon seit einiger Zeit kennt und dem die „KleinKunstBühne“ am Herzen liegt. So trat Steffan Burchhardt auf die Bühne, der sich freut, dass sich diese Kulturform in der Stadt Burg etabliert hat. Er meint, dass das Engagement der Nachwuchskünstler bemerkenswert sei und somit auch anerkannt werden sollte. Denn es sei viel Energie, welche in die Projekte hineinfließt. Deshalb unterstützen er und seine Frau das Ensemble mit einer kleinen Spende, damit die „CAT- stairs“ so weiter machen können und das Leben hier vor Ort bereichern. Wir sagen Danke Steffen Burchhardt!

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden