Am 17. Februar betritt ein preisgekrönter Kabarettist die Burger „KleinKunstBühne“. René Sydow gewann den Förderpreis des Deutschen Kabarettpreises sowie den Jury- und Publikumspreis des Reinheimer Satirelöwe. Nach seinem ersten, mit 11 Kabarettpreisen ausgezeichneten Programm „GEDANKEN! LOS!“, wurde René Sydow von der Presse als der „am lautesten geflüsterte Geheimtipp“ des politischen Kabaretts bezeichnet. Mit seinem zweiten Solo-Programm „Warnung vor dem Munde!“ löst er dieses Versprechen nun ein. Sydow lässt die angespitzte Zunge von der Kette und sticht zu: In seinen Texten geht er dem Irrsinn in Politik und TV auf den Grund, nimmt sich Minister, Medienmacher und andere Mitglieder des organisierten (V)Erbrechens vor. So bekommt er in einer Schönheitsklinik von seinem Arzt erst einmal Carl von Clausewitz´ „Vom Kriege“ in die Hand gedrückt, was das Programm nachhaltig beeinflussen wird. Wenn Sie wissen wollen, wie dies von Statten geht, so seien Sie mit dabei am 17. Februar.

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden