Ganz zuletzt

[13. Kabarettprogramm] "Ganz zuletzt"   Erhardt, Heinz, Schauspieler und Schriftsteller, geboren am 20. Februar 1909 in Riga und verstorben am 5. Juli 1979 in Hamburg. Er trat zunächst in Kabaretts auf; hatte nach 1945 Erfolg mit Soloauftritten, bei denen er eigene, humoristisch-skurrile Gedichte vortrug, die er auch veröffentlichte. Wurde auch als Filmkomiker aktiv. So knapp…

Lustig ist anders.

[12. Kabarettprogramm] "Lustig ist anders."   Vieles ist bei uns mittlerweile anders, aber nicht mehr lustig. Und das, was lustig sein könnte, ist nur noch anders. Die große Koalition ist von Anfang an anders gewesen, aber mit Lust macht sie uns Spaß. Bloß zum Lachen schickt man uns in den Keller. Und dort finden wir…

Die Ente bleibt draußen!

[11. Kabarettprogramm] "Die Ente bleibt draußen!"   „Dramatische Werke soll es seit etwa zweitausendfünfhundert Jahre geben. Das kann stimmen, es gab in Berlin schon Theateraufführungen. Man spielte damals Stücke von Shakespeare, Molière, Lessing, Goethe, Schiller, Kleist, Ibsen, Strindberg, Hauptmann und ähnliches. Heute sind die genannten Autoren unbekannt und ihre Werke in Vergessenheit geraten. Das Publikum…

Wir sind mehr Wert!

[9. Kabarettprogramm] "Wir sind mehr Wert!"   Mit dem Schicksalsjahr 2005 hat sich bei uns im Lande einiges verändert. Bundeskanzlerin ist jetzt nicht nur das Wort des Jahres, sondern Deutschland stellt auch wieder einen Führer – den Papst. Aber wer führt uns? Die Regierung in Berlin ist ja gerade dabei sich und uns zu verführen,…

Da war schon viel Schönes dabei

[8. Kabarettprogramm] "Da war schon viel Schönes dabei"   Da war schon viel Schönes dabei. Haben wir das nicht alle gedacht, in den letzten 3 Jahren. Wer dachte, die Regierungszeit von Schröder hatte schon 1998 begonnen, verwechselt ein Warmlaufen mit sozialer, bürgernaher Politik. Wofür Kohl früher 16 Jahre gebraucht hatte, das schafft doch Rot-Grün in…

Ein Liederabend

[6. Kabarettprogramm] "Ein Liederabend"   „Ein Liederabend“, so profan lautet der Titel unseres 6. Programms, aber das heißt nicht, dass man auf unsere Nation pfeifen könnte. Nein, die rauchen wir ja schon selbst in unserer großen Staatspfeife. Denn über Deutschland lacht die Sonne, und über uns die ganze Welt. Auf die rhetorisch- kognitive Frage „Trällert…